monatlicher Preis

ab 12,- €

Die Themen „Erben“ und „Vererben“ sind gewichtige Themen in unserer Gesellschaft. Das bewährte Autorenteam aus Notaren, Richtern, Rechtsanwälten und Hochschullehrern beleuchtet in der Neuauflage des juris PraxisKommentars BGB Band 5 Erbrecht die erbrechtlichen Vorschriften wie gewohnt systematisch und unter Einbeziehung der neuesten Rechtsprechung. Steuerrechtliche Hinweise runden das Bild für den Praktiker ab.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: ,

Die ra-online GmbH, bietet ihre eigenen, sowie die von ihr vermittelten Dienstleistungen Dritter exklusiv Rechtsanwälten als gewerblichen / freiberuflichen Nutzern an. Verbraucher können die Dienstleistungen der ra-online GmbH nicht in Anspruch nehmen.

Kommentiert werden:

  • Erbfolge (§§ 1922 – 1941)
  • Rechtliche Stellung des Erben (§§ 1942 – 2063)
  • Testament (§§ 2064 – 2273)
  • Erbvertrag (§§ 2274 – 2302)
  • Pflichtteil (§§ 2302 – 2338)
  • Erbunwürdigkeit (§§ 2339 – 2345)
  • Erbverzicht (§§ 2346 – 2352)
  • Erbschein (§§ 2353 – 2370)
  • Erbschaftskauf (§§ 2371 – 2385)

Durch die zeitnahe und kontinuierliche Aktualisierung behalten Sie die Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur auch künftig immer im Blick. Zahlreiche Links auf zitierte Entscheidungen, Normen und Literaturnachweise sparen Zeit bei der Recherche und garantieren Ihnen Rechtssicherheit.

Die juris E-Books enthalten Querverweise, die ein Hin- und Herspringen in der Kommentierung erlauben. Durch die Verlinkung von E-Book und Online-Kommentar können Sie zeitgleich in beiden Medien recherchieren und zitierte Entscheidungen, Normen und Literaturnachweise im Volltext abrufen.


Bandherausgeber
Prof. Dr. Hannes Ludyga (ab 01.01.2018) Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Herausgeber
Prof. em. Dr. Maximilian Herberger Vormals Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtstheorie und Rechtsinformatik, Institut für Rechtsinformatik, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. mult. Michael Martinek M.C.J. (New York)
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Institut für Europäisches Recht
Prof. em. Dr. Dr. h.c. Helmut Rüßmann Vormals Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Rechtsphilosophie, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Honorarprofessor der Eötvös Loránd Universität, Budapest
Richter am Saarländischen Oberlandesgericht a.D.
Prof. Dr. Stephan Weth Institut für Arbeits- und Sozialrecht, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Prozess- und Arbeitsrecht sowie Bürgerliches Recht, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Prof. Dr. Markus Würdinger Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht, Universität Passau