Wer sich von seinem Ehepartner trennen will, kann unter www.dawr.de/scheidungskostenrechner die Kosten der Scheidung berechnen.

Über 160.000 Ehepaare lassen sich jährlich in Deutschland scheiden. Eine von vielen wichtigen Fragen, die Betroffene haben, ist: „Was kostet mich die Scheidung?“

Um hier Licht ins Dunkel zu bringen, hat das Deutsche Anwaltsregister (DAWR) jetzt einen aktuellen und übersichtlichen Scheidungskostenrechner ins Internet gestellt. Der Rechner berechnet die bei einer Scheidung anfallenden Kosten, die zum einem aus Gerichtskosten und zum anderen aus Anwaltskosten bestehen.

Die Scheidungskosten sind in Deutschland keine pauschalen Kosten. Sie sind individuell unterschiedlich und richten sich nach dem Verfahrenswert der Scheidung. Der Verfahrenswert derScheidung wird u.a. aus dem Einkommen der Ehegatten errechnet. Dabei gibt es für unterhaltsberechtigte Kinder Freibeträge, die in Ansatz gebracht werden können. Auch das Vermögen, Hauseigentum etc. spielen eine wesentliche Rolle bei den Scheidungskosten.

Der Scheidungskostenrechner fragt die entsprechenden Faktoren ab und errechnet anhand der aktuellen Rechtsanwaltsvergütungstabellen und Gerichtskostentabellen die Scheidungskosten. Alle, die es ganz genau wissen wollen, können sich den detaillierten Rechenweg anschauen.

Tipps zum Sparen von Scheidungskosten

Auf der Seite finden Scheidungswillige auch Tipps, wie sie Scheidungskosten sparen können und weitere nützliche Links zum Thema Scheidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.